Bild: /https://unsplash.com/@jbcreate_
Was für ein Gott! Das Buch Jona lesen - mit Herz und Verstand
Lectio Divina - online in der Fastenzeit.
Was für ein Gott! Das Buch Jona lesen - mit Herz und Verstand
Lectio Divina - online in der Fastenzeit.
Veranstaltungsdetails
Beginn: 16. März 2021 - 19.30 Uhr
Ende: 16. März 2021 - 20.45 Uhr
Kursleitung: Gisela Rutz
max. Teilnehmerzahl: 100
Jona im Bauch des Walfisches, an den Strand gespien, das sind vielleicht die Bilder, die uns zuerst einfallen.
Das Buch Jona fordert die Leser_innen heraus, über das eigene Gottesbild nachzudenken und lädt ein, sich mit den Tiefpunkten des eigenen Lebens konstruktiv auseinanderzusetzen. Denn der Weg des Jona geht bis ans Äußerste und bietet viele Identifikationsmöglichkeiten: Wer wäre nicht schon einmal am liebsten vor allem davongelaufen? Oder hat die Erfahrung gemacht, ganz unten sein, am Tiefpunkt, und wie es doch wieder weitergeht im Leben?

Lassen Sie uns gemeinsam an fünf Abenden den Weg mit Jona gehen und im Hören des Wortes, in der Stille und im Austausch, Fragen und Antworten für das eigene Leben entdecken.

Die Veranstaltung findet digital auf der Plattform Zoom statt.
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Termine: jeweils dienstags von 19.30 Uhr bis 20.45 Uhr
23.2. Der Auftrag
2.3. Die Flucht
9.3 Aus der Tiefe
16.3 Die Ansage
23.3 Was für ein Gott!?

Sie können sich zu einzelnen Abenden oder zur ganzen Reihe anmelden. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Anmeldung bis spätestens 48 Std vor dem jeweiligen Abend.
Veranstalter

Grundlagenreferat Kirche in Beziehung, Erzbistum Hamburg

Veranstaltungsort

Online Veranstaltung


online anmelden
powered by webEdition CMS