Bild: /© Juliette Pita/weltgebetstag
Weltgebetstag 2021 - Vanuatu
"Worauf bauen wir?"
Weltgebetstag 2021 - Vanuatu
"Worauf bauen wir?"
Veranstaltungsdetails
Beginn: 13. Februar 2021 - 11.00 Uhr
Ende: 13. Februar 2021 - 14.00 Uhr
Kosten: 5,00 € für Material & Getränke
Kursleitung: Sabine Gautier, Dr. Hans Schmidt, Pastorin Uta Gerstner
max. Teilnehmerzahl: 50
Über Konfessionslose- und Ländergrenzen hinweg engagieren sich christlichen Frauen in der Bewegung des Weltgebetstags. Gemeinsam beten und handeln sie dafür, dass Frauen und Mädchen überall auf der Welt in Frieden, Gerechtigkeit und Würde leben können. So wurde der Weltgebetstag in den letzten 130 Jahren zur größten Basisbewegung christlicher Frauen.

Die Frauen aus Vanuatu sind ausgewählt worden, den Gottesdienst für das Jahr 2021 vorzubereiten.
Vanuatu ist ein Inselstaat im südlichen Pazifik der rund 80 Inseln umfasst.
Auf halbem Wege zwischen Australien und den Fidji-Inseln gelegen, bezeichnen sich die meisten Einwohner von Port Vila, der Hauptstadt, und der umliegenden Inseln als die glücklichsten Menschen auf Erden - und dies trotz häufiger Erdbeben, Vulkanausbrüche und Taifune.
Der Gedanke des Stolzes, der Selbstbestimmtheit und der Gleichheit aller Bürgerinnen und Bürger prägt die Insulaner heute entscheidend. Namentlich die Frauen emanzipieren sich Zug um Zug. Frauen in herausragenden Positionen von Staat und Gesellschaft sind keineswegs selten, Scheidungen erlaubt. Es gibt bei der Regierung eine Petitionsstelle gegen Frauendiskriminierung. Sie werde, so ist zu hören, häufig in Anspruch genommen.
Ein starkes Gemeinschaftsgefühl, ist gesellschaftlich überall zu spüren.


Neugierig auf das Land, das Leben und die Menschen aus Vanuatu geworden?
Zusatzinformationen
Schnupper- und Einstimmungswerkstatt Vanuata begegnen in Gebet, Vortrag und Film
Veranstalter

Grundlagenreferat Kirche in Beziehung, Erzbistum Hamburg

Veranstaltungsort

Kath. Pfarrzentrum St. Paulus
Öjendorfer Weg 10
22111 Hamburg - Billstedt

online anmelden
powered by webEdition CMS